HomeHome storiesÖl auf der Europabrücke

Comments

Öl auf der Europabrücke — 3 Comments

  1. So doof. Mir fällt auf, dass der früher für seine Rücksicht bekannte Autofahrer in der Schweiz, immer rabiater wird! Dinge, die man früher nicht riskiert hat, sind heute an der Tagesordnung! Übrigens, ich hab im Niederdorf ‘ne super Adresse, wo es prämiertes Bio-Olivenoil für 35.- für 3 Liter gibt, da hättest Du dann auch noch gespart!

  2. Nachtrag: Vorgestern kam noch eine neue Rechnung hereingeschneit. Die erste Rechnung war anscheinend nicht von der Feuerwehr. Ich hatte da nicht so genau hingeschaut. Die war von “Entsorgung und Recycling der Stadt Zürich” ERZ. Die neue war von der “Gebäuderversicherung des Kantons Zürich” GVZ, also dem Eigentümer der Europabrücke

    Der Aufwand der Ölwehr (Feuerwehr) wurde also vom der GVZ an mich weiterverrechnet. Das umfasst das verstreuen des Ölbindemittels, genannt “Katzenstreu”. Das anschliessende wegputzen der mit Öl vollgesogenen “Katzenstreu” erfolgte hinterher durch ERZ.

    Aber wenigstens wird auch diese Rechnung noch problemlos von meiner Privathaftpflichtversicherung übernommen. Es handelt sich um knapp über 500 Franken.

css.php