Vor Jahren habe ich mal ein Buch gele­sen, das die Wis­senschaft der Kab­bala der alten Hebräer erk­lärt. Grob gesagt geht es darum, dass jedem Buch­staben des Alpha­bets eine Zahl zuge­ord­net wird und dann ver­schieden­ste Berech­nun­gen damit angestellt wer­den, die zu Erken­nt­nis­sen über Per­sön­lichkeit und Charak­tereigen­schaften eines Namens oder Begriffs oder ganz­er Per­so­n­en­grup­pen herange­zo­gen wer­den kön­nen.

Da sich diese Berech­nun­gen her­vor­ra­gend dafür eignen, von einem Com­put­er berech­net zu wer­den, habe ich eine Soft­ware geschrieben, die diese Berech­nun­gen anstellt.

Hier kön­nen Sie Ihren Namen, oder einen Begriff, oder ganze Per­so­n­en­grup­pen analysieren. Ausser­dem kön­nen Sie Datum­s­analy­sen machen, die etwas über die Kon­stel­la­tion eines Namens an einem bes­timmten Tag in Rela­tion zum Geburt­stag aus­sagen kön­nen.

Zur Namen­sanalyse: Einge­bet­tet, oder ver­schlüs­sel­ter / unver­schlüs­sel­ter Direk­tlink