StartseitePolitikKindische Linke und Islamophobie

Kommentare

Kindische Linke und Islamophobie — 3 Kommentare

  1. Stimmt. Das dog­ma­tis­che Block­denken ver­hin­dert Ein­sicht­en. Die Welt ist nicht schwarz — weiss son­dern etwas kom­plex­er, als es im Lager­denken einiger poli­tis­ch­er Grup­pen zum Aus­druck kommt. Wer sich als Link­er mit dem The­ma Men­schen­rechte und Men­schen­würde beschäftigt, müsste zum Ergeb­nis kom­men, dass islamistis­che Gesellschaften alles andere sind, als frei­heitlich, demokratisch oder gar gerecht. Islam wir folk­loris­tisch ver­brämt und immer noch als anti­im­pe­ri­al­is­tisch definiert was falsch ist. Die Expan­sion des Islam, ist selb­st impe­ri­al­is­tisch.

css.php